Rubrik: Grabungen

Romanfragment, 2. Kapitel: Sankt Laurenz
13. Januar 2022
Cédric Jolivet, der Kurarzt von Sankt Laurenz, ersteigert Land. Zudem will er sich genauer über eine neue Krankheit informieren: über die Neurasthenie.
Teil 1: Huber öffnet den Tresor
29. Dezember 2021
Beim Stöbern durch die Familiengeschichte stolperte der hier Schreibende im Staatsarchiv München über einen Kunstskandal, der ab 1937 in Deutschland für Schlagzeilen sorgte. Er handelt von Fakten und Fiktionen, Lug und Trug, Kunst und Politik.
Romanfragment, 1. Kapitel: Hawaii
16. Dezember 2021
Nat Adams, der Zuckerbaron aus Hawaii, verkauft seine Plantage, zieht nach Paris und überlegt sich, eine neue Gesellschaft zu gründen.
Vorstudien zur Neurasthenie III
22. März 2021
In den Jahren 1869 und dann aktualisiert 1880 erschienen vom US-amerikanischen Neurologen Georg Miller Beard zwei Aufsätze zur Neurasthenie – »Neurasthenia« und »A Practical Treatise on Nervous Exhaustion (Neurasthenia)« –, die in der Folge zu den maßgebenden Schriften über die typische Nervenschwäche des fin de siècle wurden.
Zu Norbert Elias und dem Zivilisationsprozess
8. Juni 2020
Ermüdungserscheinungen beim Einhalten der Quarantäne führen zu einem mürrischen Grummeln, das in jüngster Zeit aufgrund der Ausdehnung der Diskussion auf die Aufhebung des sogenannten Lockdowns zu einem vielstimmigen Lamento angewachsen ist. Eine Zwischenbemerkung.