Person: Ai Fen

Neue Dynamik für eine alte These
17. August 2021
Bei der Frage darum, ob das Virus aus einem chinesischen Labor ausgebrochen ist, geht es, so scheint es zumindest, vor allem um Politik. Zum Glück gibt es Virologen, die versuchen, fachlich zu argumentieren. Aber Vorsicht: Wenn da nur nicht Peter Ben Embarek wäre…
Die Suche nach dem Ursprung des Virus
15. Februar 2021
Jetzt wollen China und die WHO zusammenspannen: zwei Gruppen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, eine aus China und eine aus dem Rest der Welt, machen sich auf die Suche. Ein Forscher sagt: »Der Ursprung ist da, wo er ist.« Hoffentlich funkt die Politik nicht dazwischen. Teil I vom 12. Dezember 2020 und Teil II vom 10. Februar 2021. Zudem ein Nachtrag vom 15. Februar 2021. Fortsetzung folgt.
Zahlensalat, Fehlinformationen, Nachlässigkeit und eine Grippewelle
1. Dezember 2020
Geleakte interne Dokumente zeigen, wie die chinesischen Behörden auf den SARS-CoV-2-Ausbruch in Wuhan reagierten. Neben dem Versagen der Gesundheitsämter war noch eine Grippewelle am Anrollen. Am 1. Dezember 2020 berichtet CNN darüber.
Untergetaucht oder mundtot gemacht?
26. April 2020
Verwirrung um die Whistle-Quelle und Notfallärztin des Wuhan Central Hospital Ai Fen
Die ersten 90 Tage. Wuhan, Ai Fen, Shi Zhengli
25. März 2020
Im Dezember 2019 wurde zum ersten Mal ein Patient mit verdächtigen Symptomen in Wuhan registriert. Wir erinnern uns an die ersten 90 Tage der Pandemie.