Stichwort: Wirtschaft

Romanfragment, 1. Kapitel: Hawaii
16. Dezember 2021
Nat Adams, der Zuckerbaron aus Hawaii, verkauft seine Plantage, zieht nach Paris und überlegt sich, eine neue Gesellschaft zu gründen.
Überlegungen zu Nutzen und Wert sollen unsere Handlungen in der Pandemie bestimmen.
14. Februar 2021
Peter Singer in der NZZaS vom 14. Februar 2021: »Und ich hoffe schon, dass wir etwas vorsichtiger werden, nicht nur im Umgang mit Wildtieren, die hier am Anfang standen. Sondern auch mit Massentierhaltung.«
Eine Spurensuche
12. Februar 2021
Nein, es geht nicht um das Elend in der Gastronomie. Virologen suchen nach den Wegen, wie das Virus zum Menschen gelangt. Dabei spielen Märkte, auf denen lebende Tiere verkauft werden, eine Hauptrolle. Ein Augenschein im Kasanka-Nationalpark in Sambia, ein Tiermarkt in der Republik Kongo und der Huanan-Großmarkt in Wuhan oder die Frage nach den Wirten von Viren.
Fortsetzung zum Zahlensalat aus Laiensicht
25. Januar 2021
Es existieren unterschiedliche Modelle, wie die wirtschaftlichen Konsequenzen berechnet werden können. Schauen wir uns ein paar neue Rechenbeispiele an. Und korrigieren alte.
Bitte nachrechnen! Christoph Eisenring in der NZZ und der Ökonomieprofessor Dirk Krüger liefern Berechnungsgrundlagen.
5. Januar 2021
Was kostet ein Leben? Was kostet ein Leben mit Corona? Was kostet ein Lebensjahr? Unangenehme Fragen, noch unangenehmere Antworten. Die Ergebnisse der Berechnungen differieren. Aber eines ist klar: Es ist brutal. Die Zahlen sind alarmierend. Zudem gibt’s ein kleines Rechenbeispiel aus der Gastroszene. Die Texte stammen vom 28. November 2020 und 4. Januar 2021. Fortsetzung folgt.
Viele Länder in Ostasien und Ozeanien kommen erfolgreicher durch die Krise
18. November 2020
Wieso machen es die Länder in Ostasien und Ozeanien besser als Europa und die USA?, fragt sich die FAZ und konsultiert seine Korrespondenten. Auch die NZZ geht auf die Situationen in Ostasien ein und drei Tage später noch genauer auf jene in Japan und Südkorea. Nature.com schließlich verweist auf einen Artikel in der Japan Times, der die Schwierigkeiten der Clusterstrategie beschreibt. Oktober/November 2020.
Erfüllen– ökonomisch gesehen – Lockdowns ihren Zweck?
1. November 2020
Experten des Internationalen Währungsfonds (IWF) haben nachgerechnet und kommen zum Schluss, dass Lockdowns das beste Mittel seien, um Pandemien zu begegnen, schrieb die SZ am 9. Oktober 2020. Warum diese wirtschaftliche Studie offenbar in der Schweiz auch drei Wochen später nicht wahrgenommen wird, bleibt rätselhaft.
Zum Stand des Wissens im September 2020
11. September 2020
Was wussste man am 10. September 2020 über die Pandemie? Die Zeit berichtet darüber, was man weiß, was noch zu erwarten ist und was man tun sollte. Ergänzt mit Schweizer Beilagen.