Stichwort: Prävention

Teil 2: Das Interview
2. Juni 2022
Der Zoologe und Coronaforscher Peter Daszak stellt sich den Fragen von The Intercept. Ergänzt mit Aussagen aus weiteren Artikeln.
Das Problem der Impflücke
20. Januar 2022
Wenn die Impflücke nicht so groß wäre, wäre es gar nicht so abwegig, wenn Omikron die Bevölkerung natürlich immunisieren würde. Theoretisch! Auszüge aus einem Interview mit dem Virologen Christian Drosten im Tagesspiegel vom 18. Januar 2022
Romanfragment, 2. Kapitel: Sankt Laurenz
13. Januar 2022
Cédric Jolivet, der Kurarzt von Sankt Laurenz, ersteigert Land. Zudem will er sich genauer über eine neue Krankheit informieren: über die Neurasthenie.
Der Infektiologe Huldrych Günthard spricht über die mangelnde Rücksichtnahme auf das Geschehen in den Intensivabteilungen und sagt, dass die Politik und das BAG zu zögerlich gehandelt haben.
10. Oktober 2021
Der stellvertretende Direktor der Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene am Universitätsspital Zürich bleibt erfrischend offen und ehrlich. Interview in der Sonntagszeitung vom 9. Oktober 2021.
Der Vater des »Geneva Hand Hygiene Model«
26. September 2020
Über Didier Pittet, den unermüdlichen Kämpfer für die Klinikhygiene, schreibt Leo Klimm in der SZ vom 25. September 2020.
»Der Mensch erscheint im Holozän«
1. Juli 2020
Lockdown, Notvorrat und Holz
Ein Blick zurück nach vorn.
6. Juni 2020
Die erste Welle scheint überstanden zu sein. Es fragt sich nun, wie der zweiten Welle begegnet werden kann. In der SZ vom 6. Juni 2020 (!) werden drei Szenarien vorgestellt: Der beste und der schlimmste Fall sowie der Balanceakt.