Stichwort: Laborthese

Teil 2: Das Interview
2. Juni 2022
Der Zoologe und Coronaforscher Peter Daszak stellt sich den Fragen von The Intercept. Ergänzt mit Aussagen aus weiteren Artikeln.
Teil 1: Im Rampenlicht
5. Mai 2022
Ein Porträt des Zoologen und Coronaspezialisten Peter Daszak, gespeist aus verschiedenen Quellen.
Teil 5: Drei Studien zum Huanan-Markt
8. März 2022
In verschiedenen Medien sind drei wichtige Studien zum Huanan-Markt vorgestellt worden. Alle drehen sich um die Zoonosethese. Eine Zusammenfassung mit Informationen aus Untersuchungen, Zeitungen, Radio, Twitter.
Teil 2: Christian Drostens Antwort
8. März 2022
Als Mitglied der Expertengruppe, die Anthony Fauci in der Telefonkonferenz vom 1. Februar 2020 konsultierte, geriet auch Christian Drosten ins Visier von Roland Wiesendanger. Seine Replik aus einem Interview mit der SZ vom 9. Februar 2022.
Teil 1: Zur Laborthese
8. März 2022
In den ersten beiden Monaten des Jahres 2022 gab es zahlreiche neue Erkenntnisse zur Zoonose-These, aber auch alte Verdächtigungen zur Laborthese wurden mit neuen Argumenten aufgewärmt. Der Versuch einer Übersicht. Wir beginnen mit der Laborthese. Indirekt auch ein Fall fürs Gericht.
Das US-Verteidigungsministerium spricht kein Geld für ein umstrittenes Forschungsprojekt an Coronaviren
6. Oktober 2021
Eigentlich war die Veröffentlichung eines abgewiesenen Viren-Forschungsprojekts als Beweis gedacht, dass die Laborthese zutrifft. Aber dem ist nicht so. Vielmehr hat sie eine innerwissenschaftliche Diskussion über gefährliche und riskante Forschung ausgelöst.
Laborthese contra Zoonose
29. September 2021
Cohens Text ist eine Übersetzung eines Science-Artikels vom 3. September 2021. Er bestätigt in weiten Teilen die Aussagen des textvitrine-Beitrags »Und wieder grüßt die Laborthese« vom 17. August 2021 und ergänzt ihn mit Präzisierungen und aussagekräftigen Zitaten zahlreicher Forscherinnen und Forscher. Quelle: SZ, 25. September 2021
Neue Dynamik für eine alte These
17. August 2021
Bei der Frage darum, ob das Virus aus einem chinesischen Labor ausgebrochen ist, geht es, so scheint es zumindest, vor allem um Politik. Zum Glück gibt es Virologen, die versuchen, fachlich zu argumentieren. Aber Vorsicht: Wenn da nur nicht Peter Ben Embarek wäre…